Die Biotonnen

Die Biotonnen

Auch im Olympischen Dorf werden die Biotonnen, so wie im übrigen Stadtgebiet,

vom Amt für Abfallwirtschaft aufgestellt und entleert (und gelegentlich, in längeren Abständen, auch gereinigt).

 

 

Geeignet für die Biotonnen sind:

  • Obst- und Gemüsereste
  • Kartoffel- und
  • Eierschalen
  • Kaffee-Filtertüten
  • Teebeutel
  • Verwelkte Blumensträuße
  • Topfpflanzen (ohne Topf)
  • Gartenabfälle wie Laub,
  • Gras, Unkräuter,
  • Baum- und Strauchschnitt
  • Blumenerde
  • Papierhandtücher und -ser-
  • vietten, Haushaltspapier
  • Zerknülltes Zeitungspapier, um Feuchtigkeit aufzusaugen

 

 

Nicht in die Biotonne gehören:

  • Hygienepapiere, Windeln und Damenbinden,
  • Müllbeutel aus Plastik,
  • Fleisch, Knochen, Fisch, gekochte und flüssige Speisereste, angemachte Salate
  • Staubsaugerbeutel, Asche
  • Kleintierstreu und Straßenkehricht entsorgen Sie bitte auf dem Betriebshof der ODBG.
  • Metall, Glas und Kunststoffe bringen Sie bitte zu den Wertstoffinseln (nur Verpackungen) oder auf den Betriebshof der ODBG.
  • Sperriger Baum- und Strauchschnitt
  • Steine und Bauschutt bringen Sie bitte zu den Wertstoffhöfe


 

Wertstoffhöfe Amt für Abfallwirtschaft

Die dem Olympischen Dorf nächstgelegenen Wertstoffhöfe des Amtes für Abfallwirtschaft sind

 

  • in der Lerchenstraße 13
  • 35 73 24 04
  • in der Lindberghstraße 8a (Wertstoffhof plus)
  • 32 72 966 922

 

 

Die Öffnungszeiten sind:

  • Montag 10:30 - 19.00 Uhr
  • Dienstag bis Freitag 00 - 18.00 Uhr
  • Samstag 30 - 15.00 Uhr